Pfarrei Mariä Himmelfahrt Kirchdorf am Inn

Priester der Pfarrgemeinde Kirchdorf am Inn 

 

Sechzehn Seelsorger betreuten die Pfarrei Kirchdorf seit der Erhebung zur eigenständigen Pfarrei im Jahre 1805, zeitweise mit Hilfe eines Kaplans (Kooperators). Bis zur Errichtung der Expositur war auch Seibersdorf mit zu betreuen.

Manche der Pfarrer wirkten viele Jahre hier. Einige fanden hier ihre letzte Ruhestätte, nämlich die Pfarrer Praiteniacher, Sobeck, Reßlhuber und Heuwieser sowie der Ruhestandsgeistliche Joseph Obermaier.

Der Dank der Pfarrgemeinde gebührt allen Seelsorgern und ihren Mitarbeitern, die zum Wohle der Pfarrei Kirchdorf a. Inn jemals hier tätig waren.

  1. H. H. Peter Paul Aloys Praitenaicher von 1805 bis 1830
  2. H. H. Georg Sumbauer von 1830 bis 1844
  3. H. H. Georg Weber von 1844 bis 1864
  4. H. H. Franz Paul Sobeck von 1864 bis 1870
  5. H. H. Josef Putz von 1870 bis 1877
  6. H. H. Ignaz Fischer von 1877 bis 1887
  7. H. H. Franz Seraph Reßlhuber von 1887 bis 1912
  8. H. H. Joseph Gahbauer von 1912 bis 1928
  9. H. H. Anton Heuwieser von 1928 bis 1947
  10. H. H. Michael Steininger von 1947 bis 1959
  11. H. H. Josef Kümmeringer von 1959 bis 1969
  12. H. H. Max Sinzinger von 1969 bis 1973
  13. H. H. Konrad Steiglechner von 1973 bis 2001
  14. H. H. Alois Messerer (H. H. Martin Breuer) von 2001 bis 2002
  15. H. H. János Kovacs von 2002 bis heute
Pfarrei Mariä Himmelfahrt Kirchdorf a. Inn in der Diözese Passau, Niederbayern